Über uns

Die Kooperationsstelle SON ist eine gemeinsam getragene und geförderte Einrichtung von TU Braunschweig, TU Clausthal, Ostfalia - Hochschule für angewandte Wissenschaften und Hochschule für Bildende Künste Braunschweig sowie von DGB, den Einzelgewerkschaften der Region und Arbeit & Leben Niedersachsen. Sie wurde 1996 als Projekt gegründet und ist seit 1999 als Institution an der TU Braunschweig etabliert.

 

Aufgaben der Kooperationsstelle

Kooperationsstellen sind wichtige Bindeglieder oder Schnittstellen zwischen Hoch­schulen und Gewerkschaften:

  • sie organisieren und moderieren Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen beiden Seiten;
  • sie verbessern die Kommunikation zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt durch Transfer von aktuellen Forschungsergebnissen in die Arbeitswelt und Interessen und Problemen von Arbeitnehmer/innen in die Wissenschaft;
  • sie ermöglichen Arbeitnehmer/innen Zugänge zu Hochschulbildung und -forschung;
  • sie vermitteln zwischen den zwei Kulturen Wissenschaft und Arbeitswelt und helfen Berührungsängste abzubauen.

Inhaltlicher Schwerpunkt der Arbeit der Kooperationsstelle SON ist das Themengebiet "Zukunft der Arbeit"

 

Unser Ziel: Verbindungen schaffen zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt

 

Zielgruppen

  • Studierende
  • Hans-Böckler-Stipendiatinnen und Stipendiaten
  • Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Verwaltung
  • Betriebs- und Personalratsmitglieder/ Vertrauensleute
  • Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Technologietransferstellen der Hochschulen und der Technologieberatungsstellen der Gewerkschaften
  • MitarbeiterInnen der Bildungsvereinigung Arbeit & Leben
  • Interessierte Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmer und Arbeitslose
  • Wirtschaftsbetriebe in der Region SON

 

Projekte:

 

Arbeitskreise:

  • AG Blickpunkt Gender
    Arbeitskreis im Rahmen des Projekts VIEL (Lernende Region)
  • AK Bachelor Master und Berufliche Bildung

Beiratsmitglieder der Kooperationsstelle

Aufgabenspektrum in der Übersicht

Netzwerkinfo