"Zukunft braucht Klimaschutz - Klimaschutz braucht ÖPNV"

 #oepnvbrauchtzukunft

Am Mittwoch, den 30.09.2020 um 18:00 Uhr organisierte die Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften gemeinsam mit ver.di Region SüdOstNiedersachsen und mit freundlicher Unterstützung der Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit unter Corona-Abstandsregeln eine Podiumsdiskussion auf dem Kohlmarkt in Braunschweig

Mit Blick auf die gestiegenen CO2-Emissionen im Verkehrssektor ist ein konsequenter Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs unerlässlich. Die Maßnahmen zum Schutz vor Corona haben jedoch zu dramatischen Einnahmeverlusten im ÖPNV geführt. Sollten die Kommunen auf diesen Kosten sitzen bleiben, drohen statt Ausbau und Verbesserung der Arbeitsbedingungen der dort Beschäftigten nun Wegfall von ÖPNV-Angeboten, Arbeitsplatzverlust und Lohnkürzungen.

Was die Alternativen sein müssen und wie man sie gemeinsam erreichen kann, diskutierten unter freiem Himmel:

Nina Schmidt und Jan Peter Heemsoth, Institut für Verkehrswesen, Eisenbahnbau und -betrieb an der  TU Braunschweig

Mira Ball, ver.di Fachbereich Verkehr

Lukas Meuer, Fridays for Future

Hermann Hane, ver.di Fachsekretär in SüdOstNiedersachsen

Ulrich Markurth, Oberbürgermeister Stadt Braunschweig


Durch den Abend führte Willem Biehl, Mitarbeiter des Georg Eckert Instituts.

Spannend war nicht nur sich in Zeiten von Corona tatsächlich in Präsenz zusammenzufinden, sondern insbesondere das Ergebnis noch einmal mehr im Licht der aktuellen Tarifkonflikte im ÖPNV zu betrachten. Trotz scheinbar unterschiedlichen Ausgangslagen sind sich alle Diskutierenden einig: Der Klimaschutz und die Stadtentwicklung brauchen ÖPNV – der ÖPNV wiederum braucht gute Arbeitsbedingungen für die eigenen Mitarbeitenden. Dazu braucht es jedoch finanzielle Mittel. Dieses Ziel kann am besten in Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure und über die regionalen Grenzen hinaus erreicht werden.

Mehr dazu #oepnvbrauchtzukunft

Eine gute Zusammenfassung zu dem Abend bietet der Artikel der BraunschweigerZeitung

Veranstaltungsflyer


Aktuelles

Kooperationspartner*innen

  • DGB
  • ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen
  • Hochschule Ostfalia
  • TU Braunschweig
  • TU Clausthal
  • HBK Braunschweig

Pinnwand

  • students at work
  • praktikum-niedersachsen.de

    Die Kontaktbörse für Studierende und Unternehmen.

  • BAG

    Mit Veröffentlichungsdatenbank

  • Netzwerk der Kooperationsstellen Nds. Bremen

    Wir organisieren den Dialog zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt in Niedersachsen

  • Hans Böckler Stiftung
  • Reden wir über – der Zukunftsdialog

    DGB-Zukunftsdialog gestartet: Was bewegt die Menschen in Deutschland?

  • Nachdenkseiten

    Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.

  • Gegenblende

    Mit Beiträgen zum Brexit, Mitbestimmung in Betrieben und zur Werkvertrags-problematik. Reinschauen lohnt sich!

  • Hans-Böckler-Stiftung impuls

    Der Infodienst rund um Arbeit, Wirtschaft und Soziales