17.12.2012
Für eine demokratische und soziale Hochschule - Das neue hochschulpolitische Programm des DGB

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat in Berlin sein neues hochschulpolitisches Programm vorgestellt. Die Gewerkschaften entwickeln in diesem Konzept das Leitbild einer demokratischen und sozialen Hochschule.

Ingrid Sehrbrock, stellvertretende DGB-Vorsitzende dazu: „Überfüllte Hörsäle, Vorlesungen in Kinos und Kirchen, akute Wohnungsnot – all das prägt den Alltag der Studierenden. Der Zugang zur Hochschule ist noch immer stark von der sozialen Herkunft abhängig. Die Arbeitsbedingungen an den Hochschulen verschlechtern sich. Partizipation und Mitbestimmung wurden in vielen Bundesländern beschnitten. All diese Entwicklungen zeigen: Wir brauchen dringend eine überzeugende hochschulpolitische Alternative.“