18.10.2010
Neue Positionen des gewerkschaftlichen Gutachternetzwerks zur Studienreform

Positionen zum Stand der Umsetzung des Bologna-Prozesses an den deutschen Hochschulen und zur Weiterentwicklung von Studium und Qualitätssicherung

Das Gewerkschaftliche Gutachternetzwerk hat sich mit diesem Positionspapier in die Debatte um die Qualität der neuen Studiengänge eingeschaltet und sich darin auch mit der Realität der Qualitätssicherung und Akkreditierung auseinander gesetzt.

Zentraler Kritikpunkt: Die Hochschulen müssen in ihren Spielräumen eingeschränkt werden.

 

Zum Positionspapier hier.