05.11.2020
Zwischen Corona, Home-Office und Transformation: Wie sichern und organisieren wir die Arbeit heute und morgen?

Einladung i-connection-Netzwerktreffen (hybrid)

Hannover, 9. Dezember 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,


wir laden Euch herzlich zu unserem i-connection-Netzwerktreffen am 09. Dezember 2020 in Hannover ein. Das Treffen findet als Präsenz- und Online- Veranstaltung statt.


Wir möchten mit Euch diskutieren vor welchen Herausforderungen Beschäftigte im Office-, Engineering- und IT-Bereich in der Coronakrise stehen und welche Aufgaben sich daraus für die betriebliche Interessenvertretung ergeben. Mit Frau Professorin Dr. Simone Kauffeld von der TU Braunschweig haben wir eine profunde Kennerin der Arbeitssituation im „Homeoffice“ als Referentin gewinnen können. Zu einem Leitbild, mit dem wir die technologischen Veränderungen der Arbeit durch die Transformation gestalten können, wird Moritz Niehaus vom Bereich „Zukunft der Arbeit“ beim Vorstand der IG Metall referieren. Dr. Petra Koester, Projektleiterin bei Arbeit und Leben wird uns ein zertifiziertes Qualifizierungsprogramm zur Ausbildung von „Transformationslotsen“ vorstellen.

 


Unser Treffen findet statt am Mittwoch, 09. Dezember 2020
von 9.30 bis 15.30 Uhr


im Designhotel + Congresscentrum Wienecke XI.
Hildesheimer Straße 380,30519 Hannover
www.wienecke.de


Das Netzwerktreffen findet nach § 37.6 i.V.m. § 40 Abs. 1 BetrVG sowie § 179 Abs. 4 SGB IX statt. Die Tagungsgebühr beträgt 100 € bei Teilnahme in Präsenzform. Bei Online- Teilnahme reduziert sich die Tagungsgebühr auf 50 €. Sofern eine Freistellung durch den Arbeitgeber nicht möglich ist, wird von der Erhebung der Tagungsgebühr abgesehen. Verdienstausfall und Reisekosten können im Einzelfall und nach Rücksprache mit uns erstattet werden.


Diese Einladung, den Programmablauf sowie die Einladung nach § 37.6 BetrVG findet ihr auch zum Download unter www.i-connection.info.,


Bitte meldet euch per email bei karin.boehme(at)igmetall.de an möglichst bis 25. November an. Bitte beachtet dabei die untenstehenden Hinweise.
Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch.

 

Programmablauf mit Themen und Referent*innen

 

Einladung zu einer Tagesschulung (hybrid) nach § 37.6 i.V.m. § 40.1 BetrVG

 

Achtung, wichtiger Hinweis zur Teilnahme:


Die Pandemie hat Auswirkungen auf die Organisation unserer Arbeit. Wir werden das Treffen unter den bestehenden Hygienebedingungen zunächst auf 30 - 35 Teilnehmer*innen (bzw, zu den am 9. Dezember geltenden Bestimmungen) in präsenzform begrenzen. Damit aber trotzdem möglichst alle interessierten Kolleginnen und Kollegen teilnehmen können, bieten wir eine zusätzliche virtuelle Teilnahme per Livestream an. Die Zugangsdaten dafür werden wir nach Anmeldung versenden.


Bitte kommt nicht zur Tagung, wenn ihr Krankheitssymptome habt oder in den letzten 2 Wochen mit Covid-19- positiven Personen Kontakt hattet. Dafür herzlichen Dank.


Bitte beachtet folgende Hygieneregelungen vor Ort:
 Mund-Nasenschutz
 Mindestabstand einhalten
 Händeschütteln und Körperkontakt vermeiden

 

Parken
Parkplatz vor dem Veranstaltungslokal vorhanden