...und raus bist Du?

Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz und Befristungen mit Dietmar Smyrek, Hauptberuflicher Vizepräsident der TU BS und Dr. Frank Ahrens, ver.di

Dass befristete Verträge an den Hochschulen eher die Regel als die Ausnahme sind, ist kein Geheimnis. Die meisten Wissenschaftler/innen wissen auch, dass dabei besondere Regeln gelten, die sich vom allgemeinen Arbeitsrecht unterscheiden:

das Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG).

Große Unsicherheit herrscht dagegen oft bei der Frage, was das für die individuelle Laufbahn bedeutet:

 

Bin ich irgendwann raus?

 

Zwölf-Jahres-Regel, Drittmittelbefristung, Stipendien oder Erziehungszeiten, fällt die Beschäftigung überhaupt unter das WissZeitVG oder gilt das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG)? Welche Befristungsregelungen gibt es an der TU BS, welche an den anderen Hochschulen? Wo sind Spielräume für faire und planbare Beschäftigungperspektiven? Wie können wir sie mitgestalten? Landtags- und Bundestagswahl 2013: Welche Auswirkungen haben die neuen Regierungskonstellationen?

 

Dietmar Smyrek, Hauptberuflicher Vizepräsident der TU BS, Dr. Frank Ahrens, ver.di-Sekretär für die TU und Marianne Putzker, Kooperationsstelle Hochschulen - Gewerkschaften an der TU BS werden informieren und versuchen, Ihre Fragen zu beantworten.

 

Veranstaltungsflyer

 

Interessiert an Fairspektive?

 

Informationen gibt es bei

Frank.Ahrens(at)verdi.de

m.putzker(at)tu-braunschweig.de

www.fairspektive.de

 

 

Veranstalter:
Kooperationsstelle Hochschulen - Gewerkschaften an der TU BS, ver.di Region SON
Ort:
TU Braunschweig, Raum PK.4.4, Altgebäude, Pockelsstr. 4
Anfang:
Mittwoch, 20. November 2013
 
18:30 Uhr
 
20:30 Uhr