Zukunft der Arbeit im Spiegel des Wandels der sozialen Sicherungssysteme

Seminar von Prof. Dr. Ralf Kreikebohm, Geschäftsführer Deutsche Rentenversicherung Braunschweig/Hannover in Zusammenarbeit mit der Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften mit Vorträgen von hochkarätigen externen ReferentInnen

In den vergangenen Jahren haben tiefgreifende Veränderungen in der Arbeitswelt stattgefunden. Unter dem Schlagwort der Flexibilisierung ist das klassische Normalarbeitsverhältnis nicht mehr durchgängig die Regel. Beschäftigung im Niedriglohnsektor, Teilzeitbeschäftigungen, selbstständige Tätigkeiten bis zu Scheinselbstständigkeit sowie andere prekäre Beschäftigungsformen nehmen zu.

 

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit den Fragen, welche Auswirkungen haben die Veränderungen in der Arbeitswelt für die sozialen Sicherungssysteme? Wie gehen andere europäische Staaten mit diesen Entwicklungen um?

Sie wird gemeinsam mit der Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften geplant und durchgeführt sowie unterstützt von den Mitgliedsgewerkschaften und dem DGB Region SüdOstNiedersachsen.

Einen Großteil der Veranstaltungstermine gestalten externe ReferentInnen mit Beiträgen aus ihrer spezifischen Berufspraxis sowie ihrer Rolle in der Arbeitswelt. Die ReferentInnen geben anschließend die Möglichkeit zur Diskussion und sind bei den entsprechenden Veranstaltungen namentlich genannt.

 

Termine und Themen der einzelnen Veranstaltungen

Lageplan Campus Nord der TU Braunschweig (Gebäude Nr. 91)

Vortragsfolien vom 04.06.2010

Vortragsfolien vom 02.07.2010

 

 

Veranstalter:
Ort:
freitags, 13.15-14.45 Uhr, TU Braunschweig, Raum BI 97.8, Bienroder Weg 97 (1. Etage)
Anfang:
Freitag, 9. April 2010
Ende:
Freitag, 16. Juli 2010