Termin

"FUTURALE" - Filmfestival Arbeiten 4.0

Die Filme – vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales bereitgestellt – bilden einen Ausschnitt der Arbeitswelt der Zukunft ab und dienen als Ausgangspunkt für weiterführende Informationen und die Diskussion der Themenfelder mit den Besucherinnen und Besuchern im Kino. Dazu werden lokale und andere Expertinnen und Experten eingeladen.

Die Filme sind zwischen 60 und 92 Minuten lang, danach finden einstündige, moderierte Diskussionsrunden mit den jeweiligen Expertinnen und Experten statt.

Weitere Informationen:

Programm der Futurale in Braunschweig

Programm der Abschlusstagung am 19. Oktober im Haus der Wissenschaft

www.futurale-filmfestival.de/Braunschweig

www.arbeitenviernull.de

http://www.futurale-filmfestival.de

Veranstalter:
Universum Filmtheater, DGB Region SON, Kooperationsstelle Hochschulen & Gewerkschaften an der TU BS  
Ort:
Universum Filmtheater, Neue Straße 8, Braunschweig
Datum:
Donnerstag, 13. Oktober 2016
bis:
Mittwoch, 19. Oktober 2016
 

Aktuelles

Kooperationspartner*innen

  • DGB
  • ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen
  • Hochschule Ostfalia
  • TU Braunschweig
  • TU Clausthal
  • HBK Braunschweig

Pinnwand

  • Arbeitswelt-Monitor

    Arbeitswelt-Monitor: Neue Befragung und Ergebnisse

  • students at work
  • praktikum-niedersachsen.de

    Die Kontaktbörse für Studierende und Unternehmen.

  • BAG

    Mit Veröffentlichungsdatenbank

  • Netzwerk der Kooperationsstellen Nds. Bremen

    Wir organisieren den Dialog zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt in Niedersachsen

  • Hans Böckler Stiftung
  • Reden wir über – der Zukunftsdialog

    DGB-Zukunftsdialog gestartet: Was bewegt die Menschen in Deutschland?

  • Nachdenkseiten

    Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.

  • Gegenblende

    Mit Beiträgen zum Brexit, Mitbestimmung in Betrieben und zur Werkvertrags-problematik. Reinschauen lohnt sich!

  • Hans-Böckler-Stiftung impuls

    Der Infodienst rund um Arbeit, Wirtschaft und Soziales