Termin

Podiumsdiskussion zur Landtagswahl

HochschulexpertInnen von SPD, Bündnis 90/ Die Grünen (Dr. Gabriele Heine-Kljajic, Wissenschaftsexpertin der Grünen-Landtagsfraktion), Die Linke (Manfred Sohn, 2. Platz der Landesliste), CDU (Katrin Trost, Vorsitzende des Arbeitskreises Wissenschaft der CDU-Landtagsfraktion) und FDP diskutieren mit Studierenden der TU Braunschweig. Mehrere der ExpertInnen sind auch Mitglieder des Ausschusses Wissenschaft und Kultur im Landtag.

 

Das Eingangsreferat hält Prof. Dr. Heinz-J. Bontrup von der Memorandumgruppe (www.memo.uni-bremen.de) zum Thema: "Stellenwert von Bildung in der Wirtschaft - Tendenzen und Prognosen".

 

 

Die anschließende Podiumsdiskussion behandelt folgende Themen:

Bildungsfinanzierung / Studiengebühren, Chancengerechtigkeit, Hochschulentwicklung und Studierendenmitbestimmung: Was passiert nach der Wahl?!

Veranstalter:
Gewerkschaftliche Hochschulgruppe, Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften, hib - Hochschulinformationsbüro der Gewerkscha  
Ort:
Altgebäude/Schleinitzstraße der TU Braunschweig, Hörsaal SN 19.1
Datum:
Donnerstag, 10. Januar 2008
Beginn:
18:00 Uhr
Ende:
22:00 Uhr
 

Aktuelles

Kooperationspartner*innen

  • DGB
  • ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen
  • Hochschule Ostfalia
  • TU Braunschweig
  • TU Clausthal
  • HBK Braunschweig

Pinnwand

  • Arbeitswelt-Monitor

    Arbeitswelt-Monitor: Neue Befragung und Ergebnisse

  • students at work
  • praktikum-niedersachsen.de

    Die Kontaktbörse für Studierende und Unternehmen.

  • BAG

    Mit Veröffentlichungsdatenbank

  • Netzwerk der Kooperationsstellen Nds. Bremen

    Wir organisieren den Dialog zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt in Niedersachsen

  • Hans Böckler Stiftung
  • Reden wir über – der Zukunftsdialog

    DGB-Zukunftsdialog gestartet: Was bewegt die Menschen in Deutschland?

  • Nachdenkseiten

    Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.

  • Gegenblende

    Mit Beiträgen zum Brexit, Mitbestimmung in Betrieben und zur Werkvertrags-problematik. Reinschauen lohnt sich!

  • Hans-Böckler-Stiftung impuls

    Der Infodienst rund um Arbeit, Wirtschaft und Soziales