Termin

...und raus bist Du?

Dass befristete Verträge an den Hochschulen eher die Regel als die Ausnahme sind, ist kein Geheimnis. Die meisten Wissenschaftler/innen wissen auch, dass dabei besondere Regeln gelten, die sich vom allgemeinen Arbeitsrecht unterscheiden:

das Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG).

Große Unsicherheit herrscht dagegen oft bei der Frage, was das für die individuelle Laufbahn bedeutet:

 

Bin ich irgendwann raus?

 

Zwölf-Jahres-Regel, Drittmittelbefristung, Stipendien oder Erziehungszeiten, fällt die Beschäftigung überhaupt unter das WissZeitVG oder gilt das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG)? Welche Befristungsregelungen gibt es an der TU BS, welche an den anderen Hochschulen? Wo sind Spielräume für faire und planbare Beschäftigungperspektiven? Wie können wir sie mitgestalten? Landtags- und Bundestagswahl 2013: Welche Auswirkungen haben die neuen Regierungskonstellationen?

 

Dietmar Smyrek, Hauptberuflicher Vizepräsident der TU BS, Dr. Frank Ahrens, ver.di-Sekretär für die TU und Marianne Putzker, Kooperationsstelle Hochschulen - Gewerkschaften an der TU BS werden informieren und versuchen, Ihre Fragen zu beantworten.

 

Veranstaltungsflyer

 

Interessiert an Fairspektive?

 

Informationen gibt es bei

Frank.Ahrensdon't want spam(at)verdi.de

m.putzkerdon't want spam(at)tu-braunschweig.de

www.fairspektive.de

 

Veranstalter:
Kooperationsstelle Hochschulen - Gewerkschaften an der TU BS, ver.di Region SON  
Ort:
TU Braunschweig, Raum PK.4.4, Altgebäude, Pockelsstr. 4
Datum:
Mittwoch, 20. November 2013
Beginn:
18:30 Uhr
Ende:
20:30 Uhr
 

Aktuelles

Kooperationspartner*innen

  • DGB
  • ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen
  • Hochschule Ostfalia
  • TU Braunschweig
  • TU Clausthal
  • HBK Braunschweig

Pinnwand

  • Arbeitswelt-Monitor

    Arbeitswelt-Monitor: Neue Befragung und Ergebnisse

  • students at work
  • praktikum-niedersachsen.de

    Die Kontaktbörse für Studierende und Unternehmen.

  • BAG

    Mit Veröffentlichungsdatenbank

  • Netzwerk der Kooperationsstellen Nds. Bremen

    Wir organisieren den Dialog zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt in Niedersachsen

  • Hans Böckler Stiftung
  • Reden wir über – der Zukunftsdialog

    DGB-Zukunftsdialog gestartet: Was bewegt die Menschen in Deutschland?

  • Nachdenkseiten

    Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.

  • Gegenblende

    Mit Beiträgen zum Brexit, Mitbestimmung in Betrieben und zur Werkvertrags-problematik. Reinschauen lohnt sich!

  • Hans-Böckler-Stiftung impuls

    Der Infodienst rund um Arbeit, Wirtschaft und Soziales