Dokumentation der Bildungstagung am 20.11.2007

Tagung: "Qualität der Bildung: Bildung im Auf-/Ab-/Umbruch - Wer ist verantwortlich für Berufsfähigkeit"

 

Am 20. November diskutierten rund 60 Vertreterinnen und Vertreter aus Berufsschulen, Betrieben, Behörden, Projekten, Arbeitgeberorganisationen und Gewerkschaften dieses brisante Thema im Senatssaal der TU BS. Nach der Begrüßung von Volker Küch, dem Vizepräsidenten der FH BS/WF, einem Referat von Karl-Heinz Heinemann und der intensiven Arbeit in drei Arbeitsgruppen bildete die Podiumsdiskussion "Wer ist in unserer Gesellschaft verantwortlich für die Bildung?" den würdigen Abschluss. Es diskutierten Karl-Heinz Heinemann (Journalist), Verena Eberhard (BiBB), Bernd Kaßebaum (IG Metall Vorstand), Heike Bickmann (BBS SZ-Fredenberg) und Prof. Manfred Schweres (Uni Hannover).

 

VeranstalterInnen:

 

DGB Region SüdOstNiedersachsen - Hansi Volkmann

hansi.volkmann(at)dgb.de

 

IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen Anhalt - Johannes Katzan

johannes.katzan(at)igmetall.de

 

Kooperationsstelle Hochschulen-Gewerkschaften - Marianne Putzker

m.putzker(at)tu-braunschweig.de

 

Verein zur Förderung der Qualität der beruflichen Bidlung e.V. - Karin Oesten

karin.oesten(at)projekt-region-braunschweig.de

 

in Kooperation mitEUROPE DIRECT Informationsnetzwerk

 

Links:

 

Projekt ANKOM (Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge)

http://ankom.his.de

 

Werk-statt-Schule e.V.

http://www.werkstattschule.de

Berufsbildende Schulen SZ-Fredenberg

http://www.bbs-fredenberg.de

 

Bundesverband Produktionsschule

http://www.bv-produktionsschulen.de

 

Bundesinstitut für Berufsbildung

http://www.bibb.de



AG "Duale Studiengänge als Garant der Dualen Ausbildung?" Dr. Walburga Freitag (HIS H, Projekt ANKOM)/ Bernd Kaßebaum (IG Metall)/ Prof. Manfred Schweres (Uni Hannover)


AG "Beruflichkeit der Ausbildung" z.B. in der Produktionsschule. Maren Mutschall (Werk-statt-Schule e.V.)/Heike Bickmann (BBS SZ-Fredenberg)



Feedbackbogen