Ringvorlesung "We move Democracy! Grenzenlos studieren. Europa wählen!"

 

Themen der einzelnen Veranstaltungen:

 

Flyer

 

09.04.2019

Grenzenlos studieren. Europa wählen!

Ein Europa für Studierende - wie muss es aussehen?

Prof. Dr. Katja Koch, Vizepräsidentin für Lehrer/innenbildung und Weiterbildung und Gäste

Vortrag Dott. Francesco Ducatelli: Studieren in Europa - Informationen zum Erasmus+ - Programm

 

16.04.2019

Die Entwicklung der Europäischen Union und ihrer zentralen Institutionen

Janina Kandt, M.A. Lehrstuhl Internationale Beziehungen

 

23.04.2019

Anmerkungen zur europäischen Wirtschaftspolitik aus Perspektive von Arbeitnehmer*innen
Patrick Schreiner, ver.di Bundesvorstand Ressort Wirtschaftspolitik

 

30.04.2019

Rechtspopulistische Strömungen in Europa – was wollen sie eigentlich?

Peter Nowak, Freier Journalist

 

07.05.2019

Fake News, Social Media und Bots gegen Europa: Wie macht man Meinung?

Prof. Dr. Harald Rau, Institut für Medienmanagement, Ostfalia

Artikel:

Rau, Harald (2019): The well-informed citizen: Alfred Schütz and online communication. Der gut informierte Bürger: Alfred Schütz und die Onlinekommunikation. In: Eberwein, Tobias, Wenzel, Corinna (eds.): Changing Media - Changing Democracy? Medienwandel - Wandel der Demokratie? relation, vol. 5, Wien.

 

14.05.2019

Die liberale Gesellschaft als Feind – Wie rechtes Denken wieder salonfähig wird

Alexander Häusler, Forschungsschwerpunkt Rechtsextremismus/Neonazismus (FORENA) Hochschule Düsseldorf

 

21.05.2019

Sie haben die Wahl: Vorstellen von Parteiprogrammen zur Europawahl

Greta Bodó, Marc Jäger und Konrad Lind, AStA TU Braunschweig

 

28.05.2019

Europa hat gewählt - und nun? Eine Analyse der Wahl und ihrer Konsequenzen
Prof. Dr. Anja Jakobi & Janina Kandt, M.A. Lehrstuhl Internationale Beziehungen

 

04.06.2019

Was wir verlieren I:

Gleichheit und Freiheit:
Europakonzeptionen der Neuen Rechten

Henrik Isensee, MA Politikwissenschaften

 

11.06.2019

Frei Exkursionswoche

 

18.06.2019

Was wir verlieren II:

Respekt und Selbstbestimmung:
Woran erkennt man Antifeminismus und Homofeindlichkeit?

Prof. Dr. Bettina Wahrig, Abt. Pharmazie- und Wissenschaftsgeschichte,
Juliette Wedl, Braunschweiger Zentrum für Gender Studies

 

25.06.2019

Was wir tun können I:
Argumente gegen rechts – Aktiv gegen Stammtischparolen

Referent*innen von der Arbeitsstelle gegen Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG)

 

02.07.2019

Was wir tun können II:

Vielfalt statt Einfalt
Prof. Dr. Bettina Wahrig, Abt. Pharmazie- und Wissenschaftsgeschichte und Juliette Wedl vom Braunschweiger Zentrum für Gender Studies stellen das Identitätenlotto vor

 

09.07.2019

Blick nach vorn: Für ein soziales, nachhaltiges, solidarisches und demokratisches Europa
Diskussionsrunde mit

Prof. Dr. Ute Daniel, Institut für Geschichtswissenschaft,
Prof
. Dr. Rüdiger Heinze, Institut für Anglistik und Amerikanistik,

Anja Kramer, Bildungswerk ver.di,

Prof. Dr. H.-C. Schmidt am Busch, Seminar für Philosophie,
Prof. Dr. Harald Rau, Institut für Medienmanagement,

Prof. Dr. Antje Schwalb, Institut für Geosysteme und Bioindikation