Tagung „QUO VADIS, WEITERBILDUNG? Zukünftige Aufgaben und Handlungsfelder der beruflichen Weiterbildung im Kontext von Digitalisierung und Lebenslangem Lernen“ am 04.09.2019 im Braunschweiger Zentrum für Systembiologie (BRICS)

Durch die Transformation der Arbeitswelt verändern sich Arbeitsplätze und Tätigkeitsfelder. Neue Geschäftsmodelle, neue Technologien, neue Formen der Zusammenarbeit im Team und völlig neue Berufsgruppen, Berufsbilder entstehen. Damit verändern sich auch die Anforderungen an Kompetenzen. Neue Aus- und Weiterbildungskonzepte werden gebraucht. Dabei geht es nicht nur um Anpassungsqualifizierung, sondern um Möglichkeiten des Lebenslangen Lernens für die Beschäftigten.

Welche Fähigkeiten, Fertigkeiten und welches Wissen werden zukünftig gebraucht? Wie muss die berufliche Weiterbildung gestaltet, organisiert und finanziert sein, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden? Welche Rolle nimmt die wissenschaftliche gegenüber der beruflichen Weiterbildung ein? Wie kann Lernen im Prozess der Arbeit unterstützt werden? Das waren deshalb die Fragestellungen, die im Rahmen dieser Tagung diskutiert wurden.

Nach grundsätzlichen Informationen zu Forschungsstand und gesetzlichen Rahmenbedingungen wurden Beispiele zur Gestaltung von Innovation und Weiterbildung präsentiert. Des Weiteren erhielten die mehr als 140 Akteurinnen und Akteure in der Weiterbildung Gelegenheit zu Diskussion und Austausch. Nicht zuletzt wurde diskutiert, wie Ansatzpunkte für Lebenslanges Lernen in der Region SüdOstNiedersachsen aussehen und in welcher Form weiter daran gearbeitet werden kann.

Die Tagung richtete sich an Betriebs-, Personalräte und Gewerkschaftsvertreter*innen, an Personaler*innen, Personalentwickler*innen und Geschäftsführer*innen, an Mitarbeitende bei Weiterbildungsträgern und in der wissenschaftlichen Weiterbildung, an Vordenker*innen und Entscheider*innen in Politik und Verwaltung, an Multiplikator*innen und weitere Interessierte.

Veranstaltungsflyer

Vorträge:

Dr. Claudia Zaviska

Bundesinstitut für Berufsbildung

Abteilung Initiativen für die Berufsbildung
Arbeitsbereich: Innovative Weiterbildung, Durchlässigkeit, Modellversuche

Wissenschaftssicht:

"Zukünftige Aufgaben und Handlungsfelder der beruflichen Weiterbildung im Kontext von Digitalisierung und Lebenslangem Lernen"


Sabrina Klaus-Schelletter

DGB Bundesvorstand

Abteilung Arbeitsmaktpolitik

Arbeitsbereich: Betriebsbezogene Arbeitsmarktpolitik, Weiterbildung, Qualifizierung

Vorstellung, Bewertung und weitergehende Vorschläge:

"Qualifizierungschancengesetz und Nationale Weiterbildungsstrategie - Beiträge zur Bewältigung der Erfordernisse in der Arbeitswelt!?"

Good Practice zur Gestaltung von Innovation und Weiterbildung

AWO-Innovationslabor

AWO-Bezirksverband Braunschweig e. V.

Information und Kontakt


360° Digitalisierung - Rundum digital qualifiziert

Institut für Wirtschaftsinformatik TU Braunschweig

Information und Kontakt


WIBKO - Wissenschaftlicher Bildungskonfigurator

Kurzfilm "WIBKO"

Wissenschaftliche Weiterbildung an den Hochschulen Anhalt, Harz, Merseburg

Information und Kontakt


Betriebliche Weiterbildung innovativ sozialpartnerschaftlich strukturieren - BeWeiss

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Ost gGmbH

Information und Kontakt


Folgeprojekt "WISCOM - Agilität in Wissen und Kompetenz"

 

Positionen, Meinungen, Anforderungen und Erfahrungen in der Weiterbildung

Moderierte Dialogtische dokumentiert per Graphic Recording

 

Wissenschaftliche Weiterbildung

Aline Gebauer, Weiterbildungszentrum Hochschule Anhalt

 

Erwachsenenbildungsträger

Dagmar Wenzel, Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung Niedersachsen

 

Betriebs- und Personalräte

Andrea Eckardt, VOLKSWAGEN Salzgitter

 

Personalverantwortliche

Dagny Heiser, AWO-Bezirksverband Braunschweig e. V.

 

Vision für die Region

Dokumentiert per Graphic Recording

 

Diskussionsrunde:

Andrea Eckardt, VOLKSWAGEN Salzgitter

Aline Gebauer, Weiterbildungszentrum Hochschule Anhalt

Dagny Heiser, AWO-Bezirksverband Braunschweig e. V.

Dagmar Wenzel, Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung Niedersachsen

 

Moderation: Vera Vahl, Bildungswerk ver.di

 

Veranstalter*innen:

Allianz für die Region GmbH:

Andrea Wiencke und Reinhard Zabel

Kooperationsstelle Hochschulen – Gewerkschaften:

Marianne Putzker

ver.di Bildungswerk Braunschweig:

Vera Vahl

Zentralstelle für Weiterbildung TU Braunschweig:

Annette Bartsch und Ulrike Wrobel

 

Aktuelles

Termine

21.09.2021

Betriebs- und Personalrätefrühstück

zum Thema "Vereinbarkeit von Pflege und Beruf"

 

21.09.2021

Unter welchen Bedingungen forschen wir? Arbeitsbedingungen im Mittelbau

Wie wollen wir forschen - Eine Veranstaltungsreihe zu Forschungsethik und -realität

 

03.11.2021

Nah an der Praxis: Ansätze kooperativer Forschung

Wie wollen wir forschen - Eine Veranstaltungsreihe zu Forschungsethik und -realiät

 

Kooperationspartner*innen

  • DGB
  • ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen
  • Hochschule Ostfalia
  • TU Braunschweig
  • TU Clausthal
  • HBK Braunschweig

Pinnwand

  • Arbeitswelt-Monitor

    Arbeitswelt-Monitor: Neue Befragung und Ergebnisse

  • students at work
  • praktikum-niedersachsen.de

    Die Kontaktbörse für Studierende und Unternehmen.

  • BAG

    Mit Veröffentlichungsdatenbank

  • Netzwerk der Kooperationsstellen Nds. Bremen

    Wir organisieren den Dialog zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt in Niedersachsen

  • Hans Böckler Stiftung
  • Reden wir über – der Zukunftsdialog

    DGB-Zukunftsdialog gestartet: Was bewegt die Menschen in Deutschland?

  • Nachdenkseiten

    Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.

  • Gegenblende

    Mit Beiträgen zum Brexit, Mitbestimmung in Betrieben und zur Werkvertrags-problematik. Reinschauen lohnt sich!

  • Hans-Böckler-Stiftung impuls

    Der Infodienst rund um Arbeit, Wirtschaft und Soziales